Department of Computer Science

Prof. Dr. Dieter Zöbel

(Universität Koblenz-Landau)

"Autonomes Fahren im Schwerlastverkehr"

Autonomes Fahren in öffentlichen Verkehr wird es in absehbarer Zeit noch nicht geben. Dafür sind bereits vielversprechende Ansätze im Bereich des fahrerlosen Gütertransportes auf nichtöffentlichen Plätzen unterwegs. Im Vortrag werden zunächst einige weitergehende Anwendungen im Bereich des Gütertransportes skizziert, um daraus die Herausforderungen abzuleiten, die sich für die betroffenen Wissenschaften stellen.

Ein Fallbeispiel stellt in diesem Zusammenhang der fahrerlose Betrieb eines Umschlagbahnhofs der "Rollenden Landstraße" dar. Die Rollende Landstraße wird heute als begleiteter Transport betrieben und gilt insbesondere in Deutschland als ein Auslaufmodell. Durch einen überregionalen fahrerlosen Betrieb könnte diese Form des Gütertransportes eine völlig neue Anziehungskraft erhalten. Grundvorrausetzung hierfür ist der sichere und zuverlässige Betrieb von entsprechenden Umschlagbahnhöfen. Aus vielerlei Gründen wird es dabei notwendig, den Fahrzeugen mehr Autonomie zubilligen, wie es bisher bei fahrerlosen Transportsystemen üblich ist.



Zeit: Montag, 12.01.2009, 17.15 Uhr
Ort: Gebäude 48, Raum 210