Fachbereich Informatik

Fetzer

Kolloquium am 14.02.2002



Verteilte Systemmodelle und die Berechenbarkeit von verteilten Problemen


Dr. Christof Fetzer
(At&T Research)

Fast alle verteilten Computersysteme sind asynchron, d.h., es existiert keine obere Schranke für die maximale Nachrichtenlaufzeit. Viele für verteilte Systeme relevante Problemspezifikationen, wie z.B. das perfekte Fehlerdetektionsproblem, erlauben allerdings keine deterministische Lösung in dem asynchronen FLP Modell. In meinem Vortrag werde ich das "Timed Asynchronous System Model" vorstellen. Obwohl dieses Modell ein asynchrones Systemmodell ist und in gewisser Hinsicht schwächere Annahmen als das FLP Modell macht, kann man in diesem Modell perfekte Fehlerdetektoren implementieren. Weiterhin erlaubt dieses Modell die Transformation von gewissen unberechenbaren Problemspezifikationen in Problemspezifikationen, die im "Timed Asynchronous System Model" berechenbar sind.

Termin : Donnerstag, 14.02.2002, 17.15 Uhr
Raum : Gebäude 48, Raum 680