Fachbereich Informatik

Triesch

Kolloquium am 23.01.2003



Sehen in komplexen Umwelten


Prof. Dr. Jochen Triesch
(University of California)

Während das Feld des Computersehens in einigen eingeschränkten Anwendungsbereichen beachtliche Erfolge erzielt hat, so gilt das Sehen in komplexen natürlichen Umwelten nach wie vor als ungelöstes Problem. Es wird immer klarer, dass klassische Lösungsansätze zum Sehproblem hier zum Scheitern verurteilt sind. In diesem Vortrag werde ich argumentieren, dass wir Sehen als "komplexes Problem" auffassen müssen, dass sich besser durch neue "integrative" oder "organische" Ansätze lösen lassen wird. Die Erforschung biologischer Sehsysteme gibt uns viele Hinweise darauf, wie Sehen in komplexen Umwelten funktionieren kann, und diese Erkenntnisse können als wertvolle Inspiration für die Entwicklung effektiver technischer Sehsysteme dienen. Anhand von Beispielen aus den Bereichen Objekterkennung, Szenenanalyse und Objektverfolgung werde ich diese Sichtweise kritisch diskutieren.

Termin : Donnerstag, 23.01.2003, 17.00 Uhr
Raum : Gebäude 36, Raum 226