Fachbereich Informatik

Alexander Hilliger von Thile

(DaimlerChrysler Research&Technology, Ulm)

"Datenbereitstellung für Business Intelligence Analysen aus komplexen ad-hoc Prozessen"

In Prozessen, die spontan begonnen werden und die auf Grund sich häufig ändernder Anforderungen sehr flexibel sein müssen, werden von vielen Endbenutzern Dokumente von Desktop-Applikationen (Office) bevorzugt. Hierdurch werden jedoch zahlreiche Probleme verursacht, wie beispielsweise unprüfbare Datenqualität durch fehlende Integritätsbedingungen in den Dokumenten und fehlende zeitnahe Datenbereitstellung in den Backend-Systemen (beispielsweise für die Analyse mittels Business Intelligence).

In diesem Vortrag wird ein Ansatz vorgestellt, der die technischen Eigenschaften eines Datenbankverwaltungssystems (DBVS) mit der Einfachheit der bisherigen Dokumentverwendung kombiniert, um die Daten aus ad-hoc Prozessen der Automobilentwicklung analysieren zu können. Hierzu wird das Konzept „materialisierter externer Sichten“ erläutert, das die von DBVS bekannten Sichten erweitert, um den Inhalt von Dokumenten unter der Kontrolle eines DBVS verarbeiten zu können. Anschließend wird am Beispiel eines Smart File gezeigt, wie Dokumente selbst konzeptionell zu einem DBVS transformiert werden können, indem die Daten des Dokuments mit Metadaten und der Ausführungslogik eines DBVS in einer einzelnen Datei kombiniert werden.



Zeit: Montag, 08.01.2007, 17.15 Uhr
Ort: Gebäude 46, Raum 280