Fachbereich Informatik

Goeman

Kolloquium am 13.05.2002



Neue Perspektiven im Bahnverkehr durch Einsatz effizienter Algorithmen


Dr. Heiko Goeman
(TLC GmbH (IT-Systemhaus der Deutschen Bahn))

Der Vortrag behandelt zwei algorithmische Verfahren zur Effizienzsteigerung des Schienenverkehrs. Zunächst wird ein Weg aufgezeigt, wie ein neuer Zug in einen vorgegebenen Fahrplan integriert werden kann, so daß eine möglichst hohe Geschwindigkeit erreicht wird, ohne dabei bereits verkehrende Züge zu behindern. Zur Lösung dieses Problems auf dem deutschen Streckennetz ist eine umfangreiche Neugestaltung der bislang bei der Bahn verwendeten Gleis- und Zugdatenhaltung erforderlich. Die neue Datenstruktur wird kurz erläutert und ist Grundlage für einen von mir entwickelten Prototypen, der während des Vortrags demonstriert wird.
Im zweiten Teil des Vortrags wird beispielhaft auf ein Problem der Bahnnetzoptimierung eingegangen. Hierbei handelt es sich um den punktuell zweigleisigen Ausbau einer eingleisigen Strecke, so daß bei möglichst geringen Gesamtkosten ein Taktverkehr für beide Richtungen realisiert werden kann. Das hierfür entwickelte Lösungsverfahren basiert - wie auch schon bei der ersten Problemstellung - auf einem Algorithmus zum Auffinden kürzester Wege in gerichteten Graphen.

Termin : Montag, 13.05.2002, 17.15 Uhr
Raum : Gebäude 46, Raum 280